Generationen gemeinsam aktiv

ein Ausbildungsprogramm der lagfa bayern e.V. für Freiwilligenagenturen/Freiwilligen-Zentren/Koordinierungszentren Bürgerschaftliches Engagement (FA/FZ/KoBE) und deren Freiwillige

 

Macht euch mit uns auf den Weg zum "Generationenwerker"!

Das Projekt
Generationen gemeinsam aktiv besteht aus einem Ausbildungsprogramm, an dem Hauptamtliche aus FZ/FA/KoBEs und deren Freiwillige teilnehmen können.

Das Programm

  • Modul I
    Vor-Ort-Seminar (ein Nachmittag, 14-20 Uhr)
  • Modul II
    Praxismodul
  • Modul III
    Vor-Ort Seminar (ein Nachmittag, 14-20 Uhr)

Am Ende des Programms erhalten alle Teilnehmenden ein Zertifikat und alle werden zu „Generationenwerkern“. FA/FZ/KoBEs, die mit mehr als einer Person teilnehmen, erhalten das Zertifikat für ihre Agentur.
Darüber hinaus können FA/FZ/KoBEs, die am Programm teilgenommen haben, einen Workshop an ihrem jeweiligen Standort anbieten.

Ausführliche Informationen findet ihr unter Ausbildungsprogramm.

Wer kann sich anmelden?
Am besten, ihr meldet euch als Team an, bestehend aus Hauptamtlichen plus Freiwilligen (max. 5 Personen pro FA/FZ/KoBE). Wenn ihr auch noch verschieden alt seid, ist es optimal – das ist aber natürlich keine Voraussetzung!
Wenn nicht anders möglich, können sich Hauptamtliche aus FA/FZ/KoBEs auch alleine anmelden – oder auch Freiwillige (diese können sich jedoch NUR über eine FA/FZ/KoBE anmelden!).

Termine

In 2019 werden bayernweit fünf zweitägige Ausbildungstermine angeboten.

Die genauen Daten und Orte findet ihr unter Termine und Orte.

Referentinnen
Das Ausbildungsprogramm wurde von der lagfa-bayern in Zusammenarbeit mit externen Expertinnen und Experten sowie unseren Trainerinnen entwickelt. Durchgeführt wird es von einer/zwei unserer vier ausgebildeten Trainerinnen.

Anmeldung
Bitte sendet eure Anmeldung per Mail an info@lagfa-bayern.de
Gebt dabei euren gewünschten Ausbildungsort samt Datum an und den Vor- und Nachnamen der Personen, die kommen werden. Außerdem schreibt uns bitte dazu, welche Personen hauptamtlich arbeiten, welche Freiwillige sind.

Warum solltet ihr teilnehmen?

  • ...weil „generationenübergreifendes Handeln“ notwendig und brandaktuell ist und auch zukünftig ein Schwerpunktthema in unserer Gesellschaft bleiben wird.
  • ...weil es euch das nötige Grundlagenwissen mit auf den Weg gibt, damit gelingende, generationenübergreifende Projekte und Begegnungen im Rahmen des Bürgerschaftlichen Engagements entstehen und ihr bei allem, was ihr tut, stets eine generationenbewusste Haltung einnehmt.
  • ...weil die Ausbildung euch und euren Freiwilligen neue Kompetenzen verschafft und euch  neue Perspektiven, Möglichkeiten, Chancen und Handlungsfelder eröffnet.
  • ...weil ihr Zertifikate bekommt -  als Person werdet ihr zu „Generationenwerkern“ und  ihr  werdet zur/zum „generationenbewusste/n  FA/FZ/KoBE“ (Teilnahme von mehr als einer Person).
  • ...die Teilnahme kostenlos ist, nur Anfahrtskosten sind selbst zu übernehmen.
  • ...das Programm von vier ausgebildeten lagfa-Trainerinnen durchgeführt wird, die euch darüber hinaus attraktive Unterstützungsleistungen anbieten.

Gibt es noch Fragen?
Natürlich stehen wir euch gerne zur Verfügung!
Projektleitung und Ansprechpartnerin:
Kerstin Stocker
kerstin.stocker@lagfa-bayern.de
Tel. 0821 - 207148 0

Koordiniert durch:

Kontakt:

lagfa bayern e.V.
Konrad-Adenauer-Allee 43
86150 Augsburg

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 9-13 Uhr

Tel.: 0821 207148-0

info@lagfa-bayern.de

 

Gefördert durch: